Navigation
Malteser Lübeck

Lübecker Sanitäter beim Kölner Karneval im Einsatz

Ehrenamtliche Helfer unterstützen Kollegen in NRW

04.03.2019
Rund um den Kölner Dom fanden wieder die Karnevalsumzüge statt. Die Malteser sorgten für die medizinische Sicherheit der Feiernden.
Sanitäter auf dem Weg zum Einsatz. Fotos: Malteser Lübeck

Köln/Lübeck. Arbeiten, wenn andere feiern, dafür haben sich fünf Sanitäter der Lübecker Malteser entschieden und sind nach Köln gefahren, um ihre Kollegen vor Ort entlang der Umzugsstrecken mit einem eigenen und einem Kölner Fahrzeug zu unterstützen. Die Helfer aus Lübeck waren von Freitag, 1. bis Dienstag, 5. März in Köln und sind mittlerweile wieder sicher im Norden angekommen. 

Mit 554 Einsatzkräften, darunter 12 Ärzte, stellten die vier Kölner Hilfsorganisationen (ASB Köln, Deutsches Rotes Kreuz Kreisverband Köln e. V., Johanniter Köln und Malteser in der Stadt Köln) die sanitäts- und rettungsdienstliche Versorgung der Jecken entlang der Zugstrecke sicher. In den 24 Unfallhilfsstellen sowie entlang der Zugstrecke mussten die Sanitäter 196 Mal Erste Hilfe leisten. 19 Patienten wurden zur weiteren medizinischen Versorgung dem Rettungsdienst übergeben und zur weiteren Versorgung in Krankenhäuser transportiert. Darüber hinaus stand ein achtköpfiges Team der Psychosozialen Notfallversorgung den Feiernden zur Verfügung, die Hilfe bei seelischen Notlagen benötigten. Sie hatten ein offenes Ohr für deren Anliegen. „Die Zusammenarbeit der Hilfsorganisationen untereinander und mit dem Rettungsdienst der Stadt Köln hat sehr gut funktioniert“, so Gesamteinsatzleiter Klaus Albert von den Maltesern. (Quelle: Malteser Köln)

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank  |  IBAN: DE31 37 0601 2012 0122 4078  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7